Bulgarisch-Japanischen Zentrum fur Reiki und Meditation "Svetlina"

  • Bulgarisch-Japanischen Zentrum fur Reiki und Meditation "Svetlina"
  • Bulgarisch-Japanischen Zentrum fur Reiki und Meditation "Svetlina"
  • Bulgarisch-Japanischen Zentrum fur Reiki und Meditation "Svetlina"

Globale Liebe und Unterstützung

Wir alle menschlichen Lebewesen sind Kinder der Erde, gleichzeitig sind wir jedoch auch Kinder des Schöpfers, der uns mit großer Liebe ganz sein Ebenbild geschaffen hat.

In der Natur gibt es sehr starke Gesetze, die sowohl für die Menschen einer höheren geistigen Ebene, als auch für die mehr materiell denkenden gleich wichtig sind. Eins davon ist das Gesetz für den Austausch von Energien. Wenn eine Partei etwas bekommt, so hat sie auch etwas zu geben, damit der Energieaustausch stattfindet´. Anderenfalls kommt es zu Disharmonie, die zu schweren Folgen führt.

In der gegenwärtigen Welt verstehen immer mehr Menschen klar, dass alles, was uns umgibt, ein Ganzes ist. Wenn die Erde sich gut fühlt, so werden sich ihre Kinder auch gut fühlen, wenn sie jedoch viel negative Energie sammelt (leider ist dieses heute eine Tatsache) wird es entsprechend negative Folgen auch für alle Lebewesen auf sie geben. Heilige Pflicht jedes Menschen ist, alles nach seinen Kräften zu machen, damit wir unsere Beziehungen mit Mutter Erde, mit dem Schöpfer und mit dem ganzen Weltall reinigen und harmonisieren.

Jeden Freitag um 22 Uhr bulgarischer Zeit 821 Uhr westeuropäischer Zeit) Tausende von Menschen, die in verschiedenen Teilen des Planeten leben und die uralte Methodik Reiki praktizieren, schalten sich in einen gemeinsamen Energiefluss, gerichtet als Liebe, Unterstützung, Achtung und Dankbarkeit zu der Erde, zum Schöpfer und dem ganzen Weltall, ein. Noch Tausende ihrer Nächsten und Bekannten, nicht in Reiki eingeweiht, gesellen sich auf unterschiedliche Art zu diesem Fluss, einschließlich mit persönlichem Gebet. Der globale Beitrag dieser Menschen dauert 10 – 15 Minuten. Das mindeste, was ein Mensch, der für unser gemeinsames Heim besorgt ist, machen kann, ist, sich auf eine oder andere Weise an diesen bewusst gewordenen nützlichen Prozess, der zu ein und der gleichen Zeit jeden Freitag abläuft, anzuschließen.